Gesegnet ist das Kind des Lichts, das weise ist im Geiste, denn es wird den Himmel erschaffen.

+++++++

Gesegnet ist das Kind des Lichts, das reinen Herzens ist, denn es soll Gott schauen.

+++++++

Gesegnet ist das Kind des Lichts, das auf Erden das Himmlische Reich errichtet, denn es wird in beiden Welten wohnen.

+++++++

Gesegnet ist das Kind des Lichts, daß das Buch des Gestzes studiert, denn es soll wie eine Fackel im Dunkel der Nacht sein,
und eine Insel der Wahrheit in einem Meer von Falschheit.

+++++++

Gesegnet ist das Kind des Lichts, das die Gesetze Gottes lebt.

+++++++

Selig, derjenige, der sich von Jesus Christus erlösen läßt, denn er wird den Vater und das Himmelreich schauen dürfen, dort ewig leben, und voller Seligkeit die Vatersliebe empfangen ....


Das Angebot der Erlösung gilt für alle Seelen und Menschen ... und für alle Zeiten ... bis die letzte Seele heimgekehrt ist.

Aber ... keiner wurde durch das Leid und den Tod Jesu Christi automatisch erlöst wie das oft die Kirchen durch ihre Lehren behaupten, es ist ein großer Irrtum, der von den Kirchen unter den Gläubigen verbreitet wird, es wird den Menschen ein Gefühl vermittelt, daß er allein durch den Glauben und die Zugehörigkeit zur der Institution Kirche erlöst ist. Es ist aber nicht so, denn wir alle, jeder einzelne von uns bekamen von Gott Vater den freien Willen geschenkt .... Und dieser ist für die Erlösung des Menschen entscheidend, denn dieser Wille wird auf Erden auf seine Ausrichtung geprüft .... auf Gott und das Himmlesreich, oder auf die Erde mit ihren materiellen Gütern ... also auf den Widersacher Gottes Luzifer. Wir müssen zuerst Jesus Christus als den Erlöser erkennen, Ihn anerkennen, seine Schwächen und Sündhaftigkeit eingestehen, die Reue zeigen und Ihn in Liebe um die Erlösung bitten, erst dann sind wir wirklich erlöst, aber wir müssen den freien Willen kundtun:

Jesus ... Ja,  ich will von Dir erlöst werden ....

Wir müssen es wollen!


Bei der Erlösung geht es und viel mehr als nur um die Sünden die wir als Mensch auf Erden beganen haben, es geht nämlich vor allem um die Ur-Sünde - die Fallsünde, um die Sünde der Abkehr der Lichwesen von Gott, die wir einst waren, und die kein Mensch alleine wiedergutmachen könnte, weil er dafür viel zu schwach wäre. Nur Jesus Christus, durch Seine unendlich Große Liebe zu Gott und zu uns Menschen war imstande dieses zu vollbringen.

Top

Bertha-Dudde - Offenbarungen für die Endzeit  | kontakt@neuoffenbarungen.de